Wie baut man eine Hängebrücke, wie bringt man bei einer Flussüberquerung die Kleidung trocken ans andere Ufer, was tun, wenn die Marschzahl geradewegs ins Unmögliche führt?

Inmitten der wilden Natur der Cevennen werden wir uns eine Woche lang diesen wesentlichen Aspekten des mit und in der Natur Lebens widmen.

Auf dem Plan stehen unter anderem diverse Touren mit Abseilen, Orientierung, Flussüberquerung, Floßbau, unterirdischem Fortbewegens, usw, sowie einer Nachtwanderung, anhand derer wir die Orientierung nach den Sternen, nach Karte und Kompass und dem GPS üben.

Dabei können wir alle Techniken ausprobieren und Vor- und Nachteile erfahren.

Für diese Reise sollten Sie Grundlagen mit „der Natur" haben. Aber auch Anfänger sollten keine Scheu haben. Es besteht garantiert kein Gruppenzwang.

Diese Reise ist für eine Teilnehmerzahl von 8 -– 15 Personen ausgelegt.

Die Erlebnisreise Wildnis ist ganzjährig durchführbar. Die ideale Reisezeit sind die Monate April bis Juni und September bis Oktober.

Benötigte Ausrüstung:
feste Schuhe, die nass werden können / Wanderschuhe oder Trekkingstiefel / Badesachen / Regenkleidung /warme Kleidung / mittlerer bis großer Rucksack, Schlafsack, Isomatte, Taschenlampe
Die Teilnehmer bei unserer Erlebnisreise müssen schwimmen können
Das benötigte Material wie z.B. Seil, Sägen Landkarten und Navigationsmaterial, GPS wird Ihnen von uns zur Verfügung gestellt

Preis pro Person: € 490.-